Blogeinnahmen August 2012

Wie schon der Juli war auch der August nicht der überragendste Monat, was die Einnahmen meiner Blogs angeht. Leicht konnte ich diese Einnahmen steigern, tatsächlich ist der Anstieg aber nur marginal und nicht mit den (für mich) hohen Einnahmen von vor 10 Monaten zu vergleichen sind.

Einnahmen im August 2012

Quelle August Juli Veränderung
Affiliate-Netzwerke 86,14 € 37,61 € +129%
Direktvermarktung 38,00 € 66,00 € -58%
Google Adsense 7,43 € 6,54 € +13%
Summe 131,57 € 110,15 € +19%

Die Einnahmen um fast 20% steigern zu können, klingt auf den ersten Blick nett. Auf den zweiten Blick sieht man jedoch:

  • 20% von sehr wenig sind auch nicht besonders viel
  • verglichen mit vor einigen Monaten sind die Einnahmen erschütternd
  • ein Großteil der Einnahmen rühren von Lifetime-Provisionen her und sind daher eigentlich nicht wirklich aufgrund der im August getanen Arbeit erfolgt

Gern hätte ich mehr gemacht, um die Einnahmen wirklich steigern zu können. Aber wie hier schon erklärt, fehlt mir momentan einfach die Zeit. Ich suche ja immer noch jemanden, der dieses Projekt mit ähnlicher Hingabe und einem gewissen Sachverstand fortführen will.

Ausgaben im August

Abgesehen von den üblichen Ausgaben (Steuern, Versicherung, etc.) die nicht ausschließlich auf meine Webaktivitäten anzuwenden wären, sind im August nur knapp 8 Euro für Hosting angefallen.

Bleibt nur zu hoffen, dass ich in den nächsten Wochen und Monaten – hoffentlich nach dem Umzug nach Hamburg – endlich wieder mehr Zeit für meine Webprojekte habe und die Einnahmen dann wieder steigern kann!

Categories: Geld verdienen